Misandope vs. Jayquilibrium – VBT 2013 8tel

VS

Bewertungen Misandope

Hinrunde

Wü Mymusicclip:
Das Video wirkt locker und wurde gut auf den Beat geschnitten. Einen zweiten Spot im Strophenteil hätte dem Video gut getan. Ansonsten einheitlich und simpel gelöst im Headlight – Look. Cool!

MQ:
Der Flow ist trotz einigen holprigen Stellen sehr stark, besser als in der Vorrunde. Textlich überzeugt mich das ganze nicht immer. Ab und zu hast du einige sehr gute Vergleiche und Punches, zum Teil aber ohne jeglichen Gegnerbezug.  Die Hook ist sehr nervig und „Hurensohn“ ist nach wie vor unnötig und kindisch. Die Idee mit dem Henry-Double finde ich witzig, allerdings etwas schlecht umgesetzt. Der Beat passt zu dir, nervt allerdings ziemlich schnell. Audio-Qualität ist nicht überragend, aber OK.

Steezo:
Misandope spittet super nice, seine Reims sind on Point. Auch hier ist es für mich schwierig alles genau zu verstehen. Fakt ist er rappt extrem sicher und ich denke das es ihm relativ leicht fällt Reims zu schreiben. Video ebenfalls Dope. Fazit: Bei diesem Level wird das wohl reichen für die nächste Runde. DOPE

Paco:
rap ist perfekt leider ist der beat nicht ganz so mein ding \nclip gefällt mir so\nim ganzen ein guter party song

Tron:
Beat sehr gut produziert. Da ich aber überhaupt kein Freund der Dubstep-Musik bin, wirkt die Musik bei mehrmaligem Hören nervend auf mich und lenkt von den Lyrics ab. Die Stimmen sind sehr deutlich und präsent abgemischt. Das Stereo Panning und die Effekte wurden passend und gutdosiert eingesetzt. End-Hook ist ein  überraschendes Extra-Zückerli zum Schluss.

Acid T:
Technisch dope, lange rhymeketten, mehrsilbig, jedoch zum Teil ein bisschen unverständlich. Paar gute Punchlines, generell guter Battletrack, aggressiv und energievoll.

Silvano Loberti:
Witzige Umsetzung mit der Kameraperspektive. Sehr schöne Belichtung im Club. Leider fehlt mir die Aktion in den Bildern, sprich zu wenige Bildwechsel oder Effekte.

Robotakt:
Auch hier finde ich gut dass du es nicht mit Doubletime übertreibst, weiter so! Beat geht mir leider nicht so rein, aber du kommst du klar drauf. Hast den Henry in der Hook toll ich auch hat mir gefallen hehe! Hook bewerte ich aber nicht.  Du hast eigentlich einen guten Battlestyle aber mir fehlen in dieser HR ein paar lines mit wow-effekt 😉 (schneidest schlecht ab wie Lehrlingsfriseure) ist ein schöner Vergleich, die anderen Vergleiche fand ich eher unnötig und ein guter wie-Vergleich reicht mir auch, dann lieber treffende Punchlines mit Gegnerbezug!\n\nGesamt: Runde kommt eigentlich echt gut dafür das mir der beat nicht gefällt. Video kommt auch passend. Textlich wie gesagt Luft nach oben, flow und Variation dafür sehr nice, weiter so!\n

DJ OB ONE:
Zu nervöser Beat. Der Hook überzeugt mich nicht so ganz, obwohl er Henry dabei hat. Irgendwie lustig, dass sich der Henry überblicken und hören lässt. Haha.

DJ Kermit:
Beatwahl find ich persönlich nicht optimal, «Basshead» ist zu durcharrangiert und funktioniert  nicht so gut mir Vocals. Hook am Schluss ist aber nice zusammengebaut 🙂

Jhon B. Grégoire:
Misandope trifft den Nerv der Zeit und ohne künstlich den Tumblrfalir provozieren zu wollen. Schnitt und Colorgrading gehen Hand in Hand und überzeugen besonders im Gesamteondruck

Physicks:
Speziell dope auch in dieser Runde finde ich die Doubletime Passagen. Gut umgesetzt und nice Silbenarbeit. Auch die Reimschemen sind komplex und ziehen sich über mehr als nur zwei Bars hinweg. Die angewandte Technik birgt jedoch für mich auch ihre Schattenseiten: Der Inhalt hätte etwas mehr Wortwitz vertragen können. Auch der individuelle Gegnerbezug war zwar gegeben, jedoch wäre da auch etwas mehr drin gelegen. Alles in allem aber eine sehr dope Runde.

Rückrunde

Silvano Loberti:
Charmantes und Stimmiges Video. Man fühlt sich schon fast wie im Urlaub durch den weichen Farbfilter.\nGut ausgewählte Bildwechsel.\nVielleicht noch ein bisschen mehr Drehorte das nächste mal, um noch mehr pepp zu geben

Robotakt:
Das kann man sich echt gut geben. Es kommt einfach viel besser wenn du es mit Doubletime nicht übertreibst, und das hast du hier nicht getan. Echt sau guter Flow hier, und so gegen paar Doubletimeansätze habe ich auch nichts. Konter sind auch nicht schlecht, auch in der Hook Konter vorhanden, an paar Zeilen hättest du noch ein wenig pfeilen können, aber in grossen und ganze kommt die Runde auch Textlich ziemlich dope.\n\nGesamt : Ihr kommt beide sehr korrekt auf diesen beat. Nach dieser Runde finde ich euch ungefähr gleich stark mit Tendenz an die RR. Kontervorteil hätte man etwas besser ausnutzen können dafür hast du sein Flow leicht getopt. Mal sehen was ihr in der anderen Runde gemacht habt…\n

DJ OB ONE:
Gute Cuts am beim Intro und am Schluss und flowt dope über den Beat. Vocals sind auch sauber abgemischt. Hätte gerne noch einen Hook gehört, aber passt auch ohne.

Acid T:
Raptechnisch gut, cooler Flow.\ngute Punchlines, gegnerbezug gut

DJ Kermit:
Cutz am Anfang sind nicht gerade der burner, Mix ist sonst gut.

Wü Mymusicclip:
Der „Skylinespot“ finde ich nicht eine optimale Wahl als Hauptspot. Die Bilder sind überhellt, hätte bei Twilight besser ausgesehen. Dann hätte der Reflektor noch mehr geholfen. Die Idee mit den Turntables und dem Mund ist zwar lustig, aber irgendwie nicht so meins.

Jhon B. Grégoire:
Qualitativ gutes Video. Colograding gut gelungen. Leider wirken gewisse Bilder (Grossaufnahmen) nicht so gelungen

Physicks:
Diese Runde hat mir speziell gut gefallen. Hervorragender individueller Gegnerbezug / Konter. Auch die Reimschemen sind sehr interessant, allerdings sind die Ketten jeweils etwas kurz. Die Verständlichkeit hat hier und da auch etwas gelitten, jedoch nur über kurze Strecken. Diese Runde hat nun mal etwas mehr Wortwitz, nice!

Misandope hat für beide Runden 137 Punkte erhalten und kommt somit ins Viertelfinale.

Bewertungen Jayquilibrium

Hinrunde

Wü Mymusicclip:
Super Kulisse die da aufgebaut und zerstört wurde. Verstehe zwar den Bezug nicht ganz, aber sehr crazy und lustig. Colorgrading gefällt mir nicht. Schlussszene ist der Hammer.

MQ:
Meine Meinung ist hier etwas gespalten. Technisch sicherlich nicht schlecht, angenehm zum anhören, aber mir fehlen die Highlights. Zwischendurch ein paar Treffer. Du hast allerdings auch ziemlich viele Standartsprüche eingebaut. Das beste an diesem Beitrag ist definitiv die Hook von Henry, diese wird aber nicht bewertet.

Steezo:
Jays Reimstyle gefällt mir persönlich nicht, ist mir alles ein bisschen zu langweilig und zuwenig innovativ. Ich denke wenn ein durchschnitts Rap Fan diese Videos bewerten muss, wird man mir in dieser Hinsicht zustimmen. Video aber super Dope. Raptechnisch sind die Levels der MCs jedoch zu weit auseinander. Sorry Homeboy!!!

Paco:
rap ist sehr geil nur findi ich die qualität ein bischen schade  sehr geiler  flow auch \nclip ist sehr  gute location

Tron:
Leider etwas dumpf und bassig gemischt und auch leicht überkomprimiert beim Mastering. Dies wirkt sich  auf den Beat im Allgemeinen  aus dessen schöne Samples so nicht optimal zur Geltung kommen. Das Stereo-Panning sehr gut eingesetzt.

Acid T:
Cool geflowt, technisch könnte es noch besser sein. Gegnerbezug noch verbesserbar.\nAllgemein guter Battletrack, ein bisschen gezieltere Lines wären Cool.

DJ OB ONE:
irgendwie hats der henry bei den vorrunden verkackt aber ist bei den hook sehr präsent. schade dass er überall aufgenommen wird.  der switch vom beat find ich nice, aber wird mit der zeit auch langweilig.

Silvano Loberti:
Geile Location, interessant gestaltetes Video.  Aktion passt mir auch.\nEinzig die Farbe stimmt nicht durchgehend im Video, was hier aber gar nicht gross stört.

Robotakt:
Gute Hauptrunde. Dein Flow mit passender Variation geht mir gut rein, du betonst hier auch durchgehend ziemlich fresh! Ich finde nur das du die Runde etwas kürzer hättest halten können, so fängt sie gegen Ende an ein wenig langweilig werden. Textlich sind viele gute Sachen dabei aber auch nicht besonders viel wo hängen bleibt! Doubletime Verarsche kommt ganz ok rüber. Hook lustig. Urin stinkt line auch nicht schlecht aber hätte man noch schöner umsetzen können ;)\n\nGesamt : Video kommt auch gut, passt, nur deine Bewegungen finde ich manchmal ein wenig übertrieben. Du flowst schön durch das gefällt mir, Textlich geht da sicher etwas mehr. Gegnerbezug ist auch ganz ok. \n

DJ Kermit:
Beat ist dope, Hook fällt etwas dünn aus.

Jhon B. Grégoire:
Das Video ist Ideenlos und hat soweit auch keine Handlung.

Physicks:
Mir gefällt das Gesamtkonzept sehr gut. Henry’s Part darf ich hier ja nicht bewerten, trotzdem als Feedback: Finds einen der dopesten Parts des diesjährigen VBT’s. Das Timing ist sehr on point, supanice! Die gewählte Technik ist zwar keine Rocket Science, jedoch solid umgesetzt. Was für mich hätte weggelassen werden können sind Ausdrücke wie „Der Führer ist zurück“ oder auch die homophoben Raps und dann von gegenseitig an den Schwänzen ziehen rappen 😉 Dafür individueller Gegnerbezug sehr nice umgesetzt!

Rückrunde

Silvano Loberti:
Creazy Shit! Videotechnisch bestimmt nicht Höchstleistung, aber sehr viel Unterhaltungswert. Leider bei dem schneller machen des Bildes nicht deinterlaced worden, man sieht zacken bei geraden Linien. Kommt aber gut an

Robotakt:
Du konterst mehr mit dem Video als Textlich, da sind echt viel zu viele Fronts als wäre es eine HR, schade eigentlich weil sonst gehst du eigentlich gut ab. Du hast einen runden Flow und du hast guter Lines aber ich höre zu wenige schöne Konter raus. Deine Stimme geht mir wie in deiner HR gut rein.\n\nGesamt: Könnte glaub etwas knapp werden für dich. Du kommst nicht ganz an die Vorlage ran hier und deine HR war zwar stark aber er hat auch eine gute RR gebracht. Bin gespannt was die anderen meinen, kann mir vorstellen das du mit dem Video noch gut gepunktet hast!\n

DJ OB ONE:
Jay ist auf diesem Beat einiges klarer. Fakyr passt nicht wirklich drauf. Kommt mir vor, als wäre er spontan vorbei gekommen für die paar Lines. Das Video und die Penis-Earplugs find ich funny. Zwar ein Detail, aber gibt pluspunkte.

MQ:
Aah, endlich mal etwas mit Humor, Daumen hoch!\nObwohl du in Sachen Reime, Flow & Technik noch viel Luft nach oben hast, geht dieser Punkt an dich. Pausenloser Gegnerbezug und du gehst auf vieles aus Misandopes Hinrunde ein. Eigentlich nicht meine Kernkompetenz, aber das Video wurde meiner Meinung nach auch sehr gut gekontert.

DJ Kermit:
Stimmenverhältnis und Mix sind ok.

Wü Mymusicclip:
Die Idee, das Video von Misandope nach zustellen finde ich super als eine weitere Form vom Battle. Wie man sieht, wurde das Konzept komplett durchgezogen, richtig crazy n dirty. Bis auf paar nackte Tatsachen, auf welche Mann verzichten könnte, macht es Spass das Video anzuschauen. Einziger Negativpunkt ist das lasche Grading beim Anfangsteil.

Paco:
sehr gut gkontert mit dem viedo flow und text mässig war mir das aber jedoch zu wenig gege misandope trotzdem sehr geil\nviel glück

Acid T:
gut gerapt, gut geflowt, zum teil vieleciht ein bisschen zu viel auf de Raptechnik geachted, so dass der Inhalt ein bisschen verloren geht.

Jhon B. Grégoire:
Manchmal ist es einfach zu viel des Guten..

Physicks:
Fand die Runde sehr flüssig, was ich auch sehr nice gefunden habe ist dass die Reime oft pro halbe Bar gesetzt wurden. Leider hat dann die Länge der Ketten etwas darunter gelitten. Was ich finde ist dass bei Jayquilibrium noch viel mehr in Sachen Stimme und Flow drin liegt als das was er aktuell nutzt. Auch mehrfach -Reime dürften es für meinen Geschmack etwas mehr sein. Beim Gesamteindruck hat es Pluspunkte gegeben weil ich die Parodie speziell gut umgesetzt empfunden habe, nice!

Jayquilibrium hat für beide Runden 124 Punkte erhalten. Misandope ist somit im Swiss VBT 2013 Viertelfinale.

Hinterlasse einen Kommentar